• Pfad:

Energiespartipps Warmwasser

Einhebelmischer richtig bedienen! Bei Kaltwasserentnahme sollten Sie den Hebel bis zum Anschlag drehen. Ansonsten fließt immer auch Warmwasser mit, das gar nicht benötigt wird. Psychologisch hilfreich ist es, den Mischer leicht verdreht einzubauen. Grundsätzlich sind Einhebelmischer empfehlenswert, da die Anmischzeit (Zeit die vergeht, bis das Wasser die gewünschte Temperatur hat) kurz gehalten werden kann.

Duschen ist sparsamer als Baden! Eine volle Badewanne braucht leicht 100 Liter, beim Duschen braucht man nur ca. 25 Liter Warmwasser. Bei alten Zweiventilmischern ist es sinnvoll, zwischen Mischer und Duschschlauch ein Absperrventil einzu-bauen, damit das langwierige Mischen reduziert wird (günstig in jedem Baumarkt zu bekommen).

Defekte Dichtungen unbedingt tauschen! Ein tropfender Wasserhahn verliert bis zu 100 Liter Wasser pro Tag. Bei Warmwasser ist nicht nur die Wasserverschwendung, sondern auch die Energieverschwendung leicht vermeidbar.

Verwenden Sie Wasserspar-Armaturen! Spar-Perlatoren verringern den Durchfluss und helfen damit, Warmwasser zu sparen.

Prüfen Sie, ob die Warmwassertemperatur im Boiler nicht zu hoch ist! Es ist keinesfalls nötig, dass die Warmwassertemperatur über 60°C liegt. Bei höheren Temperaturen sind die Speicherverluste größer und es kommt zu verstärkter Verkalkung. Zu vermehrter Legionellenbildung kommt es eher bei niedrigeren Temperaturen, außerdem bilden sich Legionellen eher in stillgelegten oder selten durchspülten Rohren, in denen das Wasser lange stehen kann.

Kunde werden

Strom Erdgas Jetzt-wechseln

Entstörungs- und Bereitschaftsdienst

Strom- und Wasserversorgung:
06451 / 755-200
Gasversorgung:
0800 / 955-2211
Abwasserentsorgung: 06451 / 755-356

Online-Service

EGF EnergieGesellschaft Frankenberg mbH | Pferdemarkt 22 | 35066 Frankenberg (Eder) | Tel. 06451 / 755 -0 | E-Mail:   info@egf-frankenberg.de