Entstörungs- und Bereitschaftsdienst

Sie möchten eine Störung im Bereich Strom, Gas, Wasser oder Abwasser melden? Unser Entstörungs- und Bereitschaftsdienst ist rund um die Uhr unter folgenden Kontaktdaten für Sie erreichbar:

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Teilen Sie uns mit, wenn eine Straßenlaterne defekt ist! Wir kümmern uns darum. Bitte nutzen Sie für die Störungsmeldung unser Online Formular.

Strom- und Wasserversorgung:

06451 755-200

Gasversorgung:

0800 955-2211

Abwasserentsorgung:

06451 755-356

Wasserversorgung Wasserversorgungszweckverband Gemünden-Haina:

06451 755-200

Was tun bei Gasgeruch?

Sechs wichtige Verhaltensregeln, wenn es nach Erdgas riecht:

  • Keine Panik!
  • Keine Flammen, keine Funken, keine Schalter betätigen, kein Telefon!
  • Alle Fenster und Türen auf, für Durchzug sorgen!
  • Gashahn zu!
  • Mitbewohner warnen (klopfen, nicht klingeln!), raus aus dem Haus!
  • Bereitschaftsdienst anrufen – von außerhalb des Hauses!

Tel. 0800 955-2211 (kostenlos) Tag und Nacht

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale

06451/755-0

Kundencenter

06451/755-199

eine Hand in der Natur auf die Wasser läuft

Erklärung der zwei Bereiche FKB u. WVZV

Wasserversorgung in Frankenberg (Eder)

Die EGF ist Ihr Wasserversorger vor Ort – wir versorgen unsere Kunden in Frankenberg (Eder) und den Ortsteilen sicher und zuverlässig mit dem Lebensmittel Nr. 1. Das Trinkwasser wird aus vier Brunnen und einer Quelle in Frankenberg, zwei Brunnen in Geismar sowie einem Brunnen in Rengershausen gefördert. Dadurch können wir eine sichere Versorgung mit naturbelassenem Trinkwasser in bester Qualität gewährleisten. Weiterhin beliefert die EGF Teile des Wasserversorgungszweckverbandes Gemünden-Haina sowie Teile der Gemeinde Burgwald und Allendorf (Eder) mit Trinkwasser.

Wasserversorgungszweckverband Gemünden-Haina

Seit dem 1. Januar 2019 ist die EGF als Betriebsführer für den WVZV Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Wasserversorgung in Gemünden und Haina.

Der WVZV Gemünden-Haina setzt sich wie folgt zusammen:

Gemünden (Wohra) mit den Ortsteilen Grüsen, Sehlen, Herbelhausen, Lehnhausen und Schiffelbach. Ellnrode hat eine eigene Wasserversorgung.

Haina mit den Ortsteilen Battenhausen, Bockendorf, Dodenhausen Haddenberg, Halgehausen, Hüttenrode, Löhlbach, Mohnhausen, Oberholzhausen, Römershausen und Kirschgarten. Altenhaina hat eine eigene Wasserversorgung.

Neben der kaufmännischen Betriebsführung kümmert sich die EGF auch um die technische Betriebsführung inkl. Störungsbehebungen (Kontakt Entstörungs- und Bereitschaftsdienst Wasserversorgung WVZV-Gemünden-Haina 06451 755-200).

Anträge auf Installation von privaten Zählern (z. B. Gartenwasserzählern) oder Änderungen in Bezug auf Eigentumsverhältnisse müssen weiterhin direkt über die Stadt Gemünden bzw. die Gemeinde Haina veranlasst werden.

Die Versorgung der Stadt Gemünden und der Gemeinde Haina wird nach wie vor von den gleichen Wassergewinnungsanlagen wie bisher sichergestellt. Informationen zur Wasserqualität können unter der folgenden Webadresse abgefragt werden:

Dort klicken Sie einfach auf „Trinkwasseranalysen“ und geben die entsprechende Postleitzahl im Auswahlfenster ein. Sie bekommen nun eine ausführliche Trinkwasseranalyse von Ihrem Versorger angezeigt.